Eltern Aktiv

11. Schulstufe AHS

Im Zuge der begleitenden Beratung des eigenen Kindes zu weiterführenden Wegen nach der Matura zahlt es sich für Eltern aus, über alle Anschlussmöglichkeiten gut informiert zu sein. Nach der Reifeprüfung stehen neben dem Studium noch viele weitere Wege offen. Die „Lehre nach der Matura“ ist einer davon.

Sie öffnet neben Türen in die Arbeitswelt und betriebliche Praxis auch zahlreiche Türen Richtung Höherqualifizierung. Dabei lässt die „Lehre nach der Matura“ mit interessanten Perspektiven, bis hin zur Kombination mit Studium und einer Dualen Akademie, aufhorchen. Außerdem bietet sie vor dem Hintergrund ihrer Branchenvielfalt und Regelungen viele attraktive Möglichkeiten, die man sich näher anschauen sollte.

 

So kann die „Lehre nach der Matura“ eine echte Alternative zum Studium sein oder auch in Kombination die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten vergrößern.

Um eine gute Entscheidungsgrundlage zu schaffen, empfiehlt es sich, darüber genau informiert zu sein. Dabei können Eltern ihren Nachwuchs unterstützen.

Unterschiedliche Veranstaltungsformate laden zum Kennenlernen, Ausprobieren und Informieren ein.

ÜBERSICHT

Dual Experts

Exklusivveranstaltung für angehende Maturant_innen
Worum geht`s?

Die Exklusivveranstaltung „Dual Experts“ für angehende AHS-Maturant_innen (11. Schulstufe) ist eine Kärnten weite Großveranstaltung zum Kennenlernen dualer Ausbildungsmöglichkeiten durch interaktive Angebote und praxisnahes Erleben. Angehende AHS Maturant_innen tauchen in die Welt der dualen Berufsausbildung ein, informieren sich, probieren aus und bekommen die Gelegenheit, erste Kontakte mit Ausbildungsbetrieben zu knüpfen. Vertreter_innen regionaler Betriebe präsentieren ihre Fachkräfteausbildung, geben Tipps für die berufliche Zukunft, erzählen von ihrem persönlichen Werdegang und ermöglichen Einblicke in den Praxisalltag in Form von Schauvorführungen.

Was passiert?

Berufe Live

  • Berufstypische Tätigkeiten verschiedener Lehrberufe
  • Neue Trends, Technologien sowie die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt
  • Praktisches Erproben
  • Berufliches Geschick testen


Job Direkt

  • Wertvolle Tipps zur Bewerbung
  • Check der Bewerbungsunterlagen durch Expert_innen
  • Austausch mit Fachkräften, Lehrlingen und Personen in leitenden Positionen
  • Job-Wall mit aktuell verfügbaren Praxistagen bzw. Ferialpraktika


Info-Lounge…

  • Zur dualen Berufsausbildung
  • Zur Anrechnung der gymnasialen Vorbildung
  • Zu den Verdienstmöglichkeiten
  • Zu Auslandspraktika
  • Zur Lehre mit Studium
Wer ist dabei?

Teilnehmende:

  • Schüler_innen der 11. Schulstufe im Klassenverband mit Begleitlehrkräften / Schüler_innen- und Bildungsberater_innen / interessierten Lehrkräften
  • Eltern


Kooperationspartner_innen:

  • Unternehmen und Institutionen aus ganz Kärnten
Zeitrahmen

Je Klasse ca. 3 Stunden vor Ort

Logo_Dual-Experts

Perspektivenwechsel – Matura geschafft … was jetzt?

Digitale Elterninformationsveranstaltung zur Lehre nach der Matura
Worum geht`s?

Im Zuge dieser digitalen Infoveranstaltung unter dem Motto „Matura geschafft… was jetzt?“ haben angehende AHS-Maturant_innen und deren Eltern die Gelegenheit, einen auf die Matura aufbauenden Ausbildungsweg kennenzulernen und diesen gemeinsam auszuloten. Die Matura ist die Basis für eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten – die „Lehre nach der Matura“ ist eine davon.

Was passiert?

In Impulsvorträgen diverser Expert_innen auf dem Gebiet der „Lehre nach der Matura“ werden die Vorteile, Perspektiven und Zukunftsaussichten dargelegt und unter anderem folgende Fragen aufgegriffen:

  • Welchen Stellenwert hat die Lehre (nach der Matura) heutzutage?
  • Welche Vorteile, Perspektiven und Zukunftsaussichten bietet eine Lehre nach der Matura?
  • Wie sind die Berufsschulzeit und das Lehrlingseinkommen geregelt?
  • In welchen Branchen/Lehrberufen sind Maturant_innen besonders gefragt


Im Anschluss an die digitalen Vorträge stehen die Vortragenden für offene Fragen zur Verfügung.

Wer ist dabei?

Teilnehmende:

  • Angehende AHS-Maturant_innen (11. Schulstufe) und deren Eltern/Erziehungsberechtigte


Mitwirkende:

  • Vertreter_innen des Ausbildungswesens wie Fachberufsschulen
  • Beratende Einrichtungen wie AMS/BIZ
  • Lehrlingsstelle WKK
Zeitrahmen

ca. 1,5 Stunden

Kontakt

Sie möchten zu uns Kontakt aufnehmen? Die BBOK ist an 4 Standorten in Kärnten vertreten. 
Die Ansprechpersonen in Ihrer Region finden Sie hier: